„Crizi kocht“ – Der Trailerdreh <3 <3 <3

ck1Hallo meine Lieben :-),

wie versprochen gibt es endlich einen kleinen Einblick hinter die Kulissen von „Crizi kocht“!

Die Zeit rast! Noch vor ein paar Wochen kam es mir so vor, als hätten wir noch unendlich viel Zeit, um alles für mein „Baby“ vorbereiten zu können. Aber irgendwie verflog die Zeit wieder so schnell und ehe man sich umdreht, sind es schon wieder nur noch 3 Wochen bis zur großen Aufzeichnung. Es ist und bleibt doch immer ein bisschen chaotisch bei mir, haha :D! Nachdem wir also in den letzten Wochen viele Meetings hatten, um „Crizi kocht“ den nötigen Feinschliff zu verpassen, war es endlich soweit:

Der Trailerdreh zu meiner Sendung „Crizi kocht“ stand in den Startlöchern!

dsc_1010Zu allererst möchte ich meinem Team danken, dass sie mich so großartig unterstützen! Ich bin jeden Tag so dankbar, dass ich so wundervolle und liebe Menschen an meiner Seite habe, die jeden Schritt mit mir gehen, um meinem Baby Flügel wachsen zu lassen und die mit mir gemeinsam meinen großen Traum verwirklichen wollen <3!

Obwohl ich schon bissl Dreherfahrung habe und auch schon wirklich oft vor der Kamera stand, ist der Ablauf einer Produktion auf einmal ganz anders, wenn man diese leitet, am Budget feilt, die Organisation verwaltet und plötzlich an so viele andere Dinge denken muss, um die sich sonst andere liebe Kollegen gekümmert haben :-).

Mein Team hält mir den Rücken frei, ist unglaublich motiviert und engagiert und vor allem kreativ: Denn das Drehbuch zum Trailer stammt aus der Feder meines großartigen Teams :-)!

img_20160425_063230Wir haben uns also letzten Samstag um 9 Uhr im Office der Constantin Entertainment getroffen, um den Trailer meiner Sendung abzudrehen.

Noch am Vorabend haben mein Team und ich einen Teil des Großraumbüros, in dem ich normalerweise in der Besetzung arbeite, hergerichtet und dekoriert, um in der Früh gleich losstarten zu können.

Wir haben das Equipment gecheckt und noch einmal am Drehplan, dem Inhalt, sowie den Shotlisten gearbeitet (Eine Shotliste ist eine Auflistung der einzelnen Szenen mit Vermerk, wie diese gedreht werden; ob total oder eine Nahe, amerikanisch etc.). Außerdem haben wir fleißig gebastelt und geklebt, die Konfettikanonen ausgepackt, Namensschilder beschriftet, Kuscheltiere drapiert und uns noch mehr Blödsinn ausgedacht, um am nächsten Tag einen kunterbunten & ziemlich verrückten Trailer abdrehen zu können.

Am Samstag bin ich dann relativ früh aufgestanden, um mich herzurichten (Ich habe das Gefühl, dass ich immer länger im Bad brauche, haha. Liebe Mitbewohner, bitte verzeiht mir :D!) und wurde dann von Holly (Ja genau 🙂 der Holly aus meiner Shopping Queen Folge & bester Freund) mit dem Auto abgeholt, da ich relativ viele Schuhe und Dekoartikel zu tragen hatte und das in der S-Bahn bissl komisch ausgesehen hätte. Allgemein schauen viele Leute immer sehr verwundert in den öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn ich in meiner Crizi GagaStern-Klamotte unterwegs bin, aber wie ihr mich kennt, ist mir das ziemlich gleichgültig ;-)!

Kurz vor Ismaning habe ich dann noch ein paar belegte Brötchen, Muffins und Quarktaschen beim Bäcker abgeholt, damit wir ein paar Snacks für die kurzen Pausen am Set haben. Jeder, der bei Film & Fernsehen arbeitet, weiß, glaube ich, wie wichtig es ist, eine kleine Verpflegung am Set zu haben, damit alle bei Laune gehalten werden (ich z.B. werde richtig unausstehlich, wenn ich hungrig bin ;)! Das kann manchmal schon üble Ausmaße bei mir annehmen!).

Vor Ort ging es dann gleich ins Kostüm und in die Maske :-)! Rana ist ganz großartig (Meine kleine Kiwi :-)!) und ich glaube, dass an ihr ein richtig guter Make-Up-Artist verloren gegangen ist, alleine die Pinsel-Sammlung, die sie hat! Wahnsinn! Alle Darsteller wurden ordentlich gepudert und mit ihren Namensschildern versehen.

Und dann gings auch schon los: In weniger als 5 Stunden haben wir den Trailer in den Kasten bekommen, yes Baby!

Wir haben jede Szene ungefähr 5-6 Mal gedreht (aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven) und uns richtig viel Mühe gegeben. Die Konfettikanonen kamen natürlich auch zum Einsatz ;-)!

Ich hatte so viel Spaß während des gesamten Drehs und habe deshalb gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit verflogen ist. Um 16 Uhr waren wir mit allen Einstellungen fertig und es ging an den Abbau und ans Aufräumen. Noch heute findet man Konfettischnipsel in den oberen Etagen der Constantin Entertainment.

Momentan sind wir noch in der Postproduktion, d.h. wir schneiden, und ich freue mich unendlich mein Ergebnis bald mit euch teilen zu dürfen :-)!

Da ich noch nicht so viel verraten möchte, worum es in meinem Trailer dreht, habe ich euch wenigstens ein paar Behind the Scenes – Fotos angehängt, um die Zeit bis zur Endabnahme zu überbrücken :-).

Ich freue mich so sehr auf die kommenden Wochen und die Endproduktion. Wenn man bedenkt, dass wir seit September an meinem Baby „Crizi kocht“ arbeiten, so traurig bin ich jetzt schon, dass die heiße Phase meiner Pilotproduktion fast wieder vorüber ist. Deshalb werden wir alle so richtig Gas geben, um euch eine großartige Sendung & Show präsentieren zu können :-)!

DARE TO DREAM BIG ❤!

In Liebe,

Eure Crizi ❤

13082646_1067298393329535_2714863486420769849_n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s